banner1

Ich habe es geschafft. Das Teil, auf das ich schon seit einem Jahr scharf bin, endlich in meine Finger zu bekommen. Nach meinem UK ZX Spectrum 128K habe ich nun einen spanischen bekommen. Inklusive des Keypads.

Spanische OVDer 128K kam funktionsfähig in seiner Original-Verpackung an. Diese hat etwas gelitten, aber ist soweit noch in annehmbarem Zustand. Die Styropor-Box ist etwas zerrupft. Das Keypad lag zum Glück bei und es ist auch funktionsfähig. Lediglich am Stecker fehlt die Arretier-Nase. Das will ich aber mit einem neuen Stecker beheben. Es handelt sich dabei um einen Telefonstecker der British Telecom (BT). Also ähnlich z.B. eines TAE-Steckers der Deutschen Telekom. Eigentlich wird der Stecker genutzt um Telefone in die Telefondosen zu stecken.

 

 

Keypad

 

Bei den spanischen Toastracks lag das Keypad mit bei. Die britischen und in den anderen Ländern verkauften 128K besaßen dieses nicht. Man musste das Keypad nachkaufen. An so einem Keypad war ich besonders interessiert, aber diese einzeln zu bekommen ist absolut schwierig.

 

 

Interessant ist zu wissen, dass die spanischen ZX Spectrum 128K vor den britischen auf den Markt kamen. Man hatte in Großbritannien noch recht volle Lager mit ZX Spectrum (+) und wollte diese erst abverkaufen, bevor man ein neues Modell auf den Markt brachte. Warum man den später verkauften 128er nicht die Keypads gönnte entzieht sich meiner Kenntnis.

Weißes Logo

 

Wie schon in meinem einen Artikel bezüglich des britischen ZX Spectrum+ 128K erwähnt, besitzt der spanische anstatt des roten 128K-Schriftzuges einen weißen. Das konnte ich mit dem Spanier hier jetzt verifizieren.

 

 

Keypad innenIm Keypad kommt wie beim Spectrum eine Tastaturmembran zum Einsatz - sollte die mal defekt sein, wird es interessant hier Ersatz zu bekommen. Mein erster Eindruck war jedoch, dass die Membran im Vergleich zu den Membranen der Haupttastatur qualitativ gut sind und dementsprechend langlebiger sein sollten. Daher hoffe ich, dass die Membran noch lange Zeit ihren Dienst tun wird.

 

 

 

Startmeldung

 

Beim Einschalten des spanischen ZX Spectrum+ 128K erscheint kein Boot-Menü wie bei seinem britischen Bruder. Ich weiß derzeit noch nicht, ob das tatsächlich so im Original war, oder ob es hier eine Anpassung gab. Das ROM ist auf jeden Fall auf Spanisch angepasst. Teilweise ist auch die Tastatur des Spectrum spanisch angehaucht.

 

Investronica ZX Spectrum 128K
Ergebnis 0 von 5 für 0 Bewertungen